Subtil und feinfühlig

Vorhin: ich rufe in der Praxis eines Schmerztherapeuten hier in Worms an und will um einen Termin bitten.

Die Sprechstundenhilfe unterbricht mich mitten im Satz:“ Wie sind Sie denn versichert?“

Ich: „Ich bin in der [Name meiner Krankenkasse]“.

Sie: „Jaa… tut mir leid, aber der Herr Doktor ist komplett ausgebucht.“

Schön, auf Menschen mit Feingefühl zu treffen.

4 thoughts on “Subtil und feinfühlig

  1. Frechheit. Man könnte ja das nächste Mal auf solch eine Frage einfach „privat“ sagen und dann vor Ort behaupten, man hätte am Telefon die normale KK gesagt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s