Standard vs.simplified English

Ich mag Ellen Degeneres. Sehr. Sie ist lustig und – was ich sehr schätze – sie liebt es, sich selbst gründlich durch den Kakao zu ziehen.   Bei aller Sympathie; ich habe oft Probleme, sie zu verstehen, weil sie ja nur Amerikanisch sprechen kann, also simplified English. Dennoch schaue ich mir auf Juhtjuhp gern Ausschnitte aus ihrer Show an, wenn sie interessante Gäste hat. So fand ich diesen Ausschnitt, der zeigt, wie sie mit Hugh Laurie umgangssprachliche Redewendungen beider Sprachen austauscht, während beide zu erraten suchen, was gemeint sein könnte. Es ist wirklich lustig, und ich habe noch einiges dabei gelernt. ( Ba-donka-donk!!!😀 )

Übrigens, eine Anmerkung für Laurie-Fans: in seiner Rolle als Dr. Greg House spricht er mit einem angelernten amerikanischen Akzent, da er schon lange in den USA lebt ( wie man sich das als Engländer antun kann, muß ich nicht verstehen , ich akzeptiere es einfach, oder, wie Oma immer sagte: Jedem Dierken sin Pläsierken“!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s