Yeah! 31!

Heute ist der letzte Tag des Januar! *freu*

Dieses Mal, muss ich sagen, bin ich recht gut über die gefürchtete Jahreszeit gekommen. Früher habe ich ja über die dunkle Zeit hinweg kiloweise Johanniskraut und andere pflanzliche Stimmungsaufheller genommen. Im letzten Herbst allerdings verbot mir unser Hausdoc das kategorisch, da, wie er sagte, Johanniskraut die Wirkung einiger Medikamente verringern könne. Und da ich ja Epilepsiemittel nehme, können wir sowas gar nicht gebrauchen. Also bin ich umgestiegen auf Produkte, die Baldrian und Passionsblume enthalten. Klappt auch prima. Aber vor allen Dingen haben wir ja seit Mitte September einen wundervollen Stimmungsaufheller auf vier Beinen im Haus😀❤ Mit ihm ist die dunkle Jahreszeit wie im Flug vergangen, mit viel Liebe, Lachen und Fröhlichkeit. Wenn der Januar erstmal vorbei ist, dann ist für mich das Schlimmste geschafft. Im Februar habe ich Geburtstag, darauf freue ich mich immer schon lange vorher, und im März erhoffe ich mir die ersten Krokusse und Narzissen.

Heute ist immer noch Januar, aber den kriegen wir rum, indem wir nachher den kleinen Herrn Sonntag ins Auto packen und nach Speyer zu Frau Nigri fahren, um ihre einzigartige Tiramisu-Torte zu futtern.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s