Search For Spock

Ihr habt es sicher mitbekommen: Leonard Nimoy, a.k.a. Commander Spock, ist tot.  Er starb laut Nachrichten der Presse gestern, am 27.Februar, an einem Lungenleiden (das sie auf Vulcan sicher hätten heilen können).

Als ich zwölf war, war Mr. Spock mein Traummann. Zum Heiraten. Doch, ja ; – ))

Spock gehörte, wie die gesamte Crew der NCC Enterprise, zu den Helden meiner Kindheit. Die Enterprise war praktisch mein zweites Zuhause. Zuerst starb De Forest Kelley ( Bones), dann Montgomery Scott (Scotty), und nun der faszinierende Vulkanier. Ich werde alt. ; – ) Ich weiß noch, wie unsere ganze Familie Samstagabends vor dem dicken braunen Zanussi-Fernseher saß (mit drei Knöpfen zum Wählen des Programms; man musste aufstehen und den Knopf mit dem Finger reindrücken) und wir gebannt die Abenteuer im Weltraum verfolgten. Montagmorgens im Bus zur Schule war das das einzige Thema, über das ich reden konnte und wollte (trotz des genervten Augenrollens und des unterdrückten Grinsens meiner Mitschüler).

Aber… vielleicht wird die Familie Nimoy ihn ja auf Genesis beerdigen…? Dann wäre er bald wieder da. Jedenfalls werde ich ihn nicht nur in meiner Twitter-timeline vermissen. (Er hatte mehrere Kinder und viele Enkel, und er freute sich immer so sehr auf anstehende Familientreffen. Und er beendete JEDEN Tweet mit LLAP –(live Long And Prosper).

spock swFoto: (c): NBC

gefunden bei Michael Bully Herbig, via Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s