Life of The Dom: jetzt auch in Worms!

Fans der englischen Sprache und der denglischen Komik erinnern sich vielleicht ganz vage an die Bürgerinitiative (BI), die sich in Worms so eifrig dagegen wehrt, dass die Dompfarrei das “Haus am Dom“ bauen will, das unter anderem einen Gemeindesaal und ein Café enthalten soll. Obwohl das Haus längs in der Sichtachse auf den Dom stehen soll, ist die BI aus irgendeinem Grunde davon überzeugt, dass es quer stehen und damit den Blick auf den Dom versperren wird. Verstanden hat diese Logik noch niemand so genau, aber deswegen gibt sich die BI ja auch so viel Mühe, bei den Wormser Bürgern Stimmen gegen den Bau zu sammeln. Ich habe davon schon einmal kurz erzählt, in dem Beitrag „The Dom“.

Vor kurzem hatten sie dazu eine Art Umzug durch die Innenstadt organisiert, bei dem etliche erwachsene Menschen so richtig Krach machen durften, mit Trommeln, Pfeifen, Tuten und allem, was das Herz noch so begehrte. Es war wie ein privater kleiner Karnevals-Umzug, ganz niedlich. Am lustigsten fand ich den Mann, der ein Schild spazieren fuhr, auf dem “Pro domo“ stand (doch, ist echt wahr!) Wenn man nun bedenkt, dass “pro domo“ ganz einfach „für das Haus“ bedeutet, dann scheint es mir, dass sich die BI plötzlich gedreht hat und nun auf einmal für das Haus am Dom ist. Lustig. Sie glauben vermutlich, „domo“ bedeute“Dom“, so wie sie damals glaubten, „ the Dom“ hieße „der Dom“…

Das erinnerte mich gleich an den wunderbaren Monty-Python-Kultfilm „Life of Brian“, in dem es diese schöne Diskussion zum Thema „Haus in der Grammatik“ gibt.
Kurz: Herzlichen Dank, liebe Bürgerinitiative, für die immer wieder gute Unterhaltung und Erheiterung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s