viereckige Augen

Ihr Lieben,

die fünfte Jahreszeit hat begonnen, das heißt, die „Frau Lakritze jammert über die Kälte“-Saison. Das wiederum bedeutet, dass in unserem Wohnzimmer verstärkt der DVD-Spieler im Einsatz ist. Wir lieben Film-Marathons – vor kurzem haben wir uns mal wieder „Die fabelhafte Welt der Amélie“ angesehen und dabei festgestellt, dass Jean-Pierre Jeunet ein großartiger Regisseur ist. Daraufhin haben wir bei einem zuverlässigen Händler alle seine Filme (second  hand) bestellt. (Der Händler ist bei Tante Amazonien zu finden, heißt „Medimops“ und liefert verlässlich nur neuwertige Bücher und DVDs, ich empfehle die Firma.) An das Thema „Film“ konnte ich den Prinzen nur schwer heranbringen, weil er als Fotograf immer sagte „ Ich mag keine Bilder, die sich schneller bewegen als das Leben selbst“, außerdem kann es nerven, wenn nebendran ständig jemand Blickwinkel und Kameraführung kommentiert  : – D

 

Inzwischen schaut er aber fast alles mit mir an und kennt die wichtigen Regisseure. Vor kurzem hatten wir einen Emmerich-Abend, ganz spontan, mit „The Day After tomorrow“, der mir auch nach dem –zigsten Anschauen noch Angst macht, und „Stargate“. Abschließen wollten wir das am folgenden Abend mit „Independence Day“, der Prinz wollte dann aber doch spontan lieber“ 2001“ gucken – und dann musste ich den einzigen und besten Kubrick-Witz, den ich kenne, loswerden – und ihr müsst da jetzt auch durch. Also:

Steven Spielberg stirbt und kommt an die Himmelspforte. „Sorry“, sagt Petrus, „Regisseure dürfen hier nicht rein.“ Da sieht Spielberg im Hintergrund einen alten grauhaarigen Mann mit grauem Bart in einem alten Parka herumlaufen.  „Moooment“, sagt er – „ keine Regisseure – was macht dann Kubrick hier???“ Petrus dreht sich erstaunt um und lächelt. „Ach so,“ sagt er. „Das ist nicht Kubrick. Das ist Gott – aber er wünscht sich, er wäre Kubrick.“

Seit einigen Wochen ziehen wir uns fast täglich mehrere Folgen der Big Bang Theory rein – wir sind gerade bei Staffel 5. Der Prinz ist begeistert, was mich sehr freut, zumal er mit Star Trek gar nichts anfangen kann (er verwechselt beharrlich Spock und Sulu!) Und ihr so? Was guckt Ihr gern?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu “viereckige Augen

  1. The Big Bang Theory ist neben Two and a half Men (mit Charly Sheen bitte) einer der 3 Gründe weshalb ich den TV einschalte. der 3. Grund sind Nachrichtensendungen.
    🙂

    am 6. Januar startet die 7. Staffel im TV, ihr habt also noch ein paar Tage was zu tun!
    😀

  2. Ich bin süchtig nach Navy CIS, und trotz der unendlich vielen Wiederholungen kommt es hin und wieder tatsächlich vor, dass ich eine Folge noch nicht kenne. Und was ich ebenfalls liebe: Absolutely Fabulous 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s