Vernetzt

Ihr Lieben,

der Prinz ist also am letzten Mittwoch in die Kurklinik im Taunus (Bad Schwalbach) abgedüst. Voraussichtlich ist er bis zum 30.1. dort, mit Option auf eine Woche Verlängerung. Es gefällt ihm recht gut da, er hat ein nettes Zimmer mit hübscher Aussicht und die Ärzte und Therapien ( Herzsportgruppe, Ergometertraining, Ernährungsberatung) gefallen ihm.

Mir geht es gut, ich bin rundum gut versorgt hier. Letzen Dienstag hat das DRK bei uns im Haus ein Hausnotrufsystem installiert, ich muss, falls was sein sollte, nur auf den roten Knopf drücken. Da ich unter der Woche  täglich irgendeine Therapie habe, sind also jeden Tag ein Therapeut und die liebste Nachbarin von Gegenüber da, die mich mit wunderbar leckerem Essen versorgt. Ansonsten habe ich die Liste mit den Telefonnummern meiner treuen Helferlein, die ich immer anrufen kann, wenn was sein sollte. (Abgesehen von meinen beiden SecurityKats ™, die es merkwürdig finden, dass schon wieder eine ihrer Menschen fehlt – vor allem Micia, denn so, wie ich Pippileins Mensch bin, ist der Prinz Micias Mensch.)

DieWochenenden im Januar sind ebenfalls ausgebucht, an jedem WE bis hin zum Ende der Kur fährt mich eine von drei Freundinnen nach Bad Schwalbach. Jetzt am kommenden Sonntag haben sich meine Eltern angesagt, dann fahren wir zum Prinzen und gehen schön essen oder Kaffeetrinken *freu*

Ich melde mich, wie befohlen, jeden Morgen und Abend auf dem Handy meines Bruders an bzw. ab und gebe auch durch, ob ich meine Tabletten genommen habeund ob alles ok ist. Ihr seht also, es ist ein recht engmaschiges Überwachungsnetz hier, und das gibt mir ein gutes Gefühl.

Und da ich noch etliche ungelesene Bücher auf  dem Kindle und noch einige tolle DVDs zu anzuschauen und angefangen habe, Latein (Latinum-Level) zu lernen, habe ich keine Zeit für sowas wie  Langeweile. Danke auf diesem Weg an alle meine Heinzelmännchen! Ihr seid prima!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hallamati veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Vernetzt

  1. Hey, das klingt ja alles prima! 🙂
    Aber LATEIN? Freiwillig? Respekt 😀 Ich habs in der Schulzeit nicht durchgehalten. Und bin manchmal nicht sicher, ob ichs bereuen soll (eingeschränkte Studienwahl) oder ob ich froh sein soll. Rückblickend wars die einzig richtige Entscheidung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s