Alarm zurück ;)

Ihr Lieben,

vor drei Tagen habe ich mich hier recht selbstmitleidig ausgeheult – und möchte dafür erstmal um Entschuldigung bitten, schließlich habe ich euch damit ungefragt überfallen, ohne Vorwarnung 😉

Ich bitte euch aber auch, es mir nachzusehen, denn: mir geht gerade etwas der Akku aus, ich spiele jetzt seit über einem Jahr für Familie, Freunde und andere Menschen, die sich Sorgen um mich machen, die Starke, Unbekümmerte, Zuversichtliche und Fröhliche. Mit meinen wahren Gefühlen und Gedanken kann niemand so richtig was anfangen, die muss ich allein sortieren(mentales Briefmarkenalbum? 😉

Ich danke euch aber sehr für eure klugen, lieben und feinfühligen Kommentare dazu hier im Blog; sie waren sehr lehrreich für mich und haben mir zumTeil ganz prima meine verschobene Perspektive wieder zurechtgerückt – danke!!!! (liebe Yaspiz: Ich bitte doch ausdrücklich darum, dass du mich duzt J)

Erschreckt habe ich mich etwas, als sich eine liebe Freundin meldete, die meinen Ausbruch gelesen hatte und sich entschuldigte, dass sie derzeit nichts tun kann – halloo?!sie ist schwanger und mit strenger Ruheverordnung auf die Couch verbannt, damit den beiden Bauchzwergen nix passiert, die sie gerade ausbrütet – da hab‘ ich mich aber doch geschämt, dass ich so ein Jammerlappen bin…Krümel, du hörst jetzt sofort auf,dir Gedanken zu machen,klar?! die Situation ist aber auch echt verzwickt für mich und ich war noch nie zuvor in so einer bescheuerten Lage und kann auf keinerlei Erfahrungswerte zurückgreifen. Plöd. Dafür habe ich beschlossen, das alles mal in Buchform aufzuschreiben, mit allen Erlebnissen und Gedanken dazu. Allein die Erlebnisse mit den Krankenschwestern, die ich hatte, waren zum Teil zum Schreien komisch J) Das könnte sogar ganz unterhaltsam werden, denke ich mir. (und, wenn ich ganz ganz viel Glück habe, sogar einigen ebenfalls vom Hallamati Betroffenen Mut machen und ihnen zeigen, dass es immer irgendwie weitergeht…)

Übrigens: Ich würde hier gerne künftig über die Bücher schreiben, die ich gerade lese und die mich begeistern, also auch Empfehlungen aussprechen – wäre das interessant für euch oder eher *gääähn*? 😉 Bitte offen in den Kommentaren mit Meinungen schmeißen 😀

Dieser Beitrag wurde unter Hallamati veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 thoughts on “Alarm zurück ;)

  1. Wissen Sie (ähm, ums vorweg zu nehmen, ich sieze gerne im www, das habe ich mich ein bisschen bei Frau…äh…Mutti abgeschaut, das hat bei mir auch nicht unbedingt was mit Distanz zu tun oder so und man darf mich auch gerne duzen 😉 ), ich finde nicht, dass Sie ein Jammerlappen sind.
    Jedem geht mal die Luft aus, jeder muss sich mal aus…ähm, brechen und manchmal hilft das schon eine Menge.
    Und dass die besagten Personen doch wenigstens bereit sind, Sie ein bisschen zu bespaßen, einen Kaffee mit Ihnen zu trinken, ist doch zumindest schon mal etwas. Ich habe mir den Kommentar zum vorherigen Post verkniffen, gehe aber bei den meisten Kommentaren mit.
    Und bei dem, was Sie durch gemacht haben, ist es verständlich, wenn man auf solche Absagen mal einen Hysterischen kriegt. Würde mir wohl auch so passieren. Trotzdem sind Sie definitiv kein Jammerlappen. (Will ich nicht hören, sowas *mit dem Zeigefinger schüttel*)

    Und wir bieten ja alle gerne Hilfe an, und wenn diese dann angenommen wird, naja, passt uns das oft nicht in Plan, das ist leider so. Ich bin zum Beispiel jemand, ich mache das gerne und oft und meine das in dem Moment auch so, denke dann aber 5 Minuten später: „Schitte, hätt ich lassen sollen, passt mir eigentlich gar nicht in den Kram, hab ich eigentlich auch keine Lust zu und hoffentlich kommt derjenige nicht darauf zurück.“ Aber um mein Karma zu retten muss ich sagen, ich kneife dann auch seltenst, hab ich mir ja selbst eingebrockt, die Suppe.

    Freuen Sie sich, dass Sie die paar Menschen haben, die ihr Versprechen einhalten. Denn seien wir mal ehrlich, wer kann denn schon mit einer Armada von in jeder Lebenslage und allem Umständen hilfsbereiten Menschen aufwarten? Es sind bei jedem doch eher nur eine Hand voll und ob man den Rest jetzt aussortiert? Ich weiß nicht, ich tus nicht, denn ich kann auch mit diesen Menschen eine nette Zeit verbringen und wenns wirklich brennt weiß ich ja, wen ich anrufen kann.

    Ich drück Ihnen die Daumen, dass alles irgendwie hinhaut,

    liebe Grüße, Polly

  2. Jammern ist erlaubt, wenn’s angebracht ist, und bei dir ist es das. Ihr macht eine verdammt schwere Zeit durch, da ist jede negative Antwort schwer verdaulich, auch wenn andere Menschen ihre Hilfsangebote in die Tat umsetzen. Und Ärger muss man auch mal rauslassen.
    Über Buchempfehlungen würde ich mich übrigens sehr freuen 🙂

  3. auf facebook gehören sie, liebe louffi, schon mal überhaupt nicht hin!
    die menschen, die sie lieben, finden sie hier. wo sie sich gerade sehr öffnen. was ich in ihrer schwierigen situation auch verstehe und nachempfinden kann. aber es ist auch die netpinnwand, auf der jedes missgünstige arschloch mitliest.
    so oder so – was für eine freude, sie wieder schreiben zu sehen! zu lesen!!

  4. Hui, ein paar Tage nicht da und dann sowas. Erstmal ein dickes ERHOL DICH GUT an den Prinzen. (sagt man da noch Gute Besserung, wenn es schon überstanden ist?). Klasse wie er reagiert hat, das erstaunt mich total.

    Zu den Hilfsangeboten haben andere ja vor mir schon Gutes geschrieben. Schön dass es mit Nachbarn und Bruder klappt. Ich schätze mal, dir stünde auch eine Haushaltshilfe zu, oder?
    Ich fürchte, ich wohne auch zu weit weg, um für HD-Fahrten einzuspringen. :-/ Wie ist es denn mit der Bahn, ist da vielleicht was zu machen von deinem Wohnort oder geht das schon nicht aus deiner gesundheitlichen Sicht?
    Hach, wie gern würd ich dir helfen, wenn dir was einfällt, was ich tun kann, melde dich ruhig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s