Zeitreise: ich bin vierzehn

Ich hab mir heute nachmittag eine kleine Zeitreise erlaubt und war für kurze Zeit wieder 14 Jahre alt:

Als ich 14 war, habe ich durch eine Schulkameradin T. Rex kennen- und lieben gelernt. Ich höre sie immer noch mit Begeisterung, vor allem Hot Love, Mad Donna und dies hier, Get It On, gehören zu meinen liebsten.

Und schaut mal, wer da am Piano sitzt!

(Wird fortgesetzt)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zeitreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Zeitreise: ich bin vierzehn

  1. Kiek an der Elton John bei die TRex. 😉

    Jau das ist ein echter Klassiker, hört man immerwieder gerne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s