Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 19

Frau Dinktocs fast unendliches Bücherstöckchen:..

….

Tag 19: Ein Buch, das du immer schon lesen wolltest.

..

Das hier:

Es ist nämlich nicht so, dass ich nur Neil Gaiman und Terry Pratchett lese und nur englische Bücher 😉

Ich finde historische Medizin sehr spannend – wie haben die welche Krankheiten behandelt, was haben sie dazu benutzt, wie haben sie Krankheiten gesehen?

Wo waren sie uns voraus und – das trifft vor allem auf die „studierten“ Ärzte im Mittelalter zu – wo waren sie schlicht dumme, bornierte Metzger?

In diesem Buch geht es um griechische und römische Ärzte, es gibt auch noch ein Buch aus der Reihe mit Texten von Hippokrates.

Ich erinnere mich an einen Urlaub in Venedig, da gab es eine Ausstellung zur Medizingeschichte in einem der Palazzi, die heute als Museen und Ausstellungsräume dienen. Nach dieser Ausstellung, nach der ausführlichen Betrachtung der medizinischen Instrumente, gönnte ich mir erstmal auf der nächsten Piazza einen dicken Averna.

Und im Deutschen Museum in München, da gibt es (oder gab es, weiß jemand was Aktuelles?) unterm Dach eine faszinierende Ausstellung über die Tiermedizin in den letzten zwei Jahrhunderten. Das hat mir gefallen, vor allem, was sich da gehalten hat an Broschüren, Geräten und Instrumenten.

Aber auch mit moderner Forensik kann man mich sehr glücklich machen (nein, wir haben keinen TV und ich kenne alle die Serien nicht ;)).

3 thoughts on “Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 19

  1. na dann wirst du sicher auch die Bücher von Hildegard von Bingen in den Fingern gehabt haben oder? Also die Bände in denen sie über Heilpflanzen aus Deutschland schreibt. 😀

  2. Oja, Medizingeschichte ist sehr spannend. Da wird einem oft klar, wie vieles wir heute für selbstverständlich nehmen, dessen Entwicklung ein paar Hundert Jahre gedauert hat – und auch, wie vieles wir heute vor lauter Technik wieder vergessen haben.

    Waren Sie schon mal im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden? Ein Muss für Medizinhistorik- und Forensik-Fans!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s