Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 12

..
Tag 12 – Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten empfohlen bekommen hast

das dir Freunde/Bekannte empfohlen haben klingt doch weniger umständlich (und ja, ich weiß, dass ich ein Klugscheißer bin, was Sprache betrifft, seht es mir nach ;)).
Der weltbeste Unternehmensberater hat mir ein großartiges Buch empfohlen, indem er es mir geschenkt hat:
..
Ulrich Tukur: Die Seerose im Speisesaal. Venezianische Geschichten
..
Herr Tukur ist nicht nur ein großartiger Schauspieler – ich nenne da nur Bonhoeffer als Beispielfilm -, er schreibt auch brilliant. Alle Geschichten spielen in Venedig, wo Tukur und seine Frau leben, und wenn sie sich nicht so ereignet haben, sind sie jedenfalls hervorragend erfunden.
..
Für mich eine besondere Freude, weil ich mich in Venedig gut auskenne, die Stadt sehr sehr liebe und fast immer vor mir sehen konnte, wo sich die Geschichte gerade abspielt. (Das ist für den Genuss des Buches natürlich keine Voraussetzung.)
..
Ich hoffe sehr, dass er es nicht bei diesem einen Buch belässt.
Danke, Andreas!
Advertisements

2 Kommentare zu “Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 12

  1. Hmm, schwierig…

    Da es in meiner Gegenwart immer um Bücher geht…

    Warum nur ?? 😉

    Ein Kumpel hat mich damals auf David Sedaris aufmerksam gemacht. Den habe ich gerne gelesen und war auch bei einer Lesung. Sedaris las englisch und der geniale Harry Rowohlt deutsch. Unvergesslisch ! 🙂

  2. Lobo: ja, das wird langsam merkwürdig auffällig, du und Bücher. Was steckt dahinter? Verdächtig!
    Von Sedaris hab ich eins gelesen, das war saulustig. Und ich beneide dich: Harry Rowohlt würde ich auch zu gern mal lesen sehen und hören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s