Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 10

.
Tag 10 – Ein Buch von deinem/r Lieblingsautor/in
.
Haha. Du wolle misch verarsche, ey?
Ich habe nicht einen Lieblingsautor, ich habe einen Harem.
.
Da leben so tolle Leute drin wie Bill Kinsella und Tom Robbins und Uli Stein und Wil Wheaton und Astrid Lindgren und Joanne Harris und Wolfdietrich Schnurre und Carl Hiaasen und nicht zuletzt Neil Gaiman (Reihenfolge ohne tiefere Absicht und Bedeutung).
.
Da ich niemanden bevorzugen kann oder will, nehme ich mir jetzt die Freiheit und gebe von jedem da oben was an.
.
W.P. Kinsella: Shoeless Joe Jackson comes to Iowa (leider nicht auf Deutsch erhältlich, wurde aber als Feld der Träume verfilmt, sehenswert)
Tom Robbins: Skinny Legs and All (Salomes siebter Schleier)
Uli Stein: Das Schwarze Buch (die neue Ausgabe mit dem Sicherheitsschloss dran :))
Wil Wheaton: The Happiest Days of our Lives (leider nicht auf Deutsch erhältlich)
Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf
Joanne Harris: Chocolat
Wolfdietrich Schnurre: Als Vaters Bart noch rot war Der Schattenfotograf
Carl Hiaasen: Stormy Weather (Stürmische Zeiten)
Neil Gaiman: immer noch Neverwhere (Niemalsland)
.
Ja, wenn’s um Schokolade geht, kenne ich Grenzen. Bei Büchern nicht.
————
Korrektur: W.P. (= William Patrick) Kinsellas Buch Shoeless Joe Jackson comes to Iowa ist eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung, die die Geschichte gleichen Namens enthält.
Kinsella hat später aus dieser Kurzgeschichte einen Roman gemacht, der Shoeless Joe heißt. Und das ist das Buch, das ich da oben eigentlich meine. Aus diesem Buch entstand dann der Film Field of Dreams / Feld der Träume mit Kevin Costner als Farmer Ray Kinsella, der mitten in seinen Maisfeldern ein Baseballfeld errichtet, damit die Geister der großen Baseballstars, darunter Shoeless Joe, wieder spielen können. Eine selten exzellente Verfilmung eines Buches.
Diese Verwechslung ist sogar den Machern des Films passiert, im Nachspann steht als Quelle das Buch mit den Kurzgeschichten. Ich kam über den Film zu Bill Kinsella und bin sehr dankbar dafür.
Advertisements

6 Kommentare zu “Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 10

  1. Die Frage ist unfair. 🙂

    Also Herrn Ende und Herrn Tolkien habe ich bereits erwähnt, bleibt eigentlich nur noch Tad Williams mit seiner Otherland Saga übrig.

    Aber natürlich könnte ich auch ein dutzend weitere nennen.

    Hier noch eine kleine Auswahl :

    P.J. Tracy : Spiel unter Freunden
    Ken Follett : Die Nadel
    Wolfgang Hohlbein : Märchenmond
    Terry Pratchett : Einfach Göttlich / Gevatter Tod
    David Safier : Plötzlich Shakespeare
    usw. 🙂

  2. Oh ja, Otherland ist nur klasse. Aber das hätte ich bei der Frage, welches Buch ich nur einmal lesen kann, nennen können. Ich glaube nicht, dass ich mich durch diese Geschichte nochmal durcharbeite. Aber: brilliant!!! Kennst du den Blumenkrieg von ihm? (Denke, es heißt so, War of the Flowers)?

  3. für mich immer noch:

    Godemperor of Dune von Frank Herbert
    und
    Veronika beschliesst zu sterben von Paulo Coelho

    und
    [insert 120 andere Bücher]

    Frau Mama mag auch die Blumenkriege, ich hab da nicht wirklich den Zugang zu gefunden 😦 vielleicht probier ichs nochmal auf Englisch, bei manchen Schriftstellern mag ich den Übersetzer nicht, dafür das Original, bei anderen find ich bald die Übersetzungsarbeit besser.

    *winks*
    Carny

  4. (warum tut wordpress das >.>)
    obiger kommentar ist von mir, wie auch unterschrieben *ganarf*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s