Nalus.

Der junge Mann links. Zwillingsbruder von Pippi. Er ist heute gestorben, im Alter von zwei Jahren und 13 Tagen.

Er war das vierte von Micias Höllischen Vier. Zwei hatte sie schon geboren, als ich mittags nach Hause kam, sie lagen neben dem Bücherregal auf dem Boden, nass und schrill piepsend. Ein schwarzes, ein gestreiftes: Pippilotta und Cowboy, der heutige Martin. Micia ganz verwirrt.

In der ausgepolsterten Geburtskiste kam dann gleich das dritte, ein zartes Tigerchen, das war Fiona. Der letzte war Nalus, der größte von allen, mit einem dicken Kopf, der Micia im Rauspressen nochmal richtig Arbeit machte, sie mauzte, es tat ihr wohl weh, aber als er rausflutschte, lobte ich sie sehr und sie leckte ihn sofort trocken.

Ich legte ihr die vier Kleinen an die Zitzen und die Welt war in Ordnung.

Pippi holte in der Größe zunächst auf, so dass sie im Alter von einigen Wochen nicht von Nalus zu unterscheiden war. Nalus bekam seinen Namen genau deswegen: Julian wollte eine Katze und hatte sie sich auch ausgesucht. Er nannte sie Nala, nach dem König der Löwen.

Irgendwann stellte sich dann raus, dass das Tier, das wir bis dahin alle für Julians Kätzchen gehalten hatten, ein Kater war, denn er entwickelte deutliche Kügelchen zwischen den Hinterbeinen.

Julian akzeptierte seine Katze als Kater und taufte das schwarze Fellbündel einfach in Nalus um.

Wir haben ihn – wie Cowboy und Fiona auch – nur schweren Herzens ziehen lassen, aber wir waren ja die ganze Zeit in Kontakt mit ihm und seiner Familie. Es ging ihm wunderbar, er hat bei Christina, Thomas und Julian das Leben eines Prinzen geführt.  Er wurde innig geliebt und ist in Christinas Armen gestorben. Die Leukose war es, sie hat heftig und blitzschnell zugeschlagen.

Mach’s gut, lieber Nalus. Grüß Henry und Wanda und Missy und Streifi.

2 thoughts on “Nalus.

  1. es ist immer wieder traurig, wenn geliebte Haustiere sterben egal ob sie 2 Tage oder 18 Jahre bei uns waren.
    Machs gut Nalus, grüß mir Jeronimoe, Humphrey, Stubbel, Pinky und all die andren Katzen da oben im Katzenhimmel.

  2. Oh, das ist traurig, wir haben auch Haustiere, Katzen und Meerschweinchen…und es stimmt, egal wie alt diese Tiere werden, sie hinterlassen einen Platz im Herzen, den man nur nach und nach mit vielen Erinnerungen an sie bedecken kann.
    Ich wünsche Nalus alles Gute auf seinem Weg in ein anderes Katzenreich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s