Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 4

Tag 4 – Dein Hassbuch
Blöde Frage. Ich „hasse“ nichts und niemanden. Verabscheuungswürdig finde ich Hitlers „Mein Wadenkrampf“ oder wie das Schunddingens heißt und alles, was an solchem Druckwerk noch im Umlauf ist.
..
Ansonsten gibt es Bücher, die ich auch dann nur zum Feuermachen nutzen würde, wenn es keine anderen Bücher auf der Welt mehr gäbe – Rosamunde Pilcher, alle diese Frauenbücher, bei denen es um Shopping geht und darum, krampfhaft vor 30 noch einen Kerl zu finden, Danielle Steel und so ein Zeugs wie das mit dem glitzernden Emo-Vampir.
..
Morgen wird dafür die Auswahl hart 😉

Tag 5 – Ein Buch, das du immer und immer wieder lesen könntest
Tag 6 – Ein Buch, das du nur einmal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)
Tag 7 – Ein Buch, das dich an jemanden erinnert
Tag 8 – Ein Buch, das dich an einen Ort erinnert
Tag 9 – Das erste Buch, das du je gelesen hast
Tag 10 – Ein Buch von deinem/r Lieblingsautor/in
Tag 11 – Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst
Tag 12 – Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten empfohlen bekommen hast
Tag 13 – Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
Tag 14 – Ein Buch aus deiner Kindheit
Tag 15 – Das 4. Buch in deinem Regal von links
Tag 16 – Das 9. Buch in deinen Regal von rechts
Tag 17 – Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen
Tag 18 – Das Buch mit dem schönsten Cover, das du besitzt
Tag 19 – Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest
Tag 20 – Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast
Tag 21 – Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lektüre gelesen hast
Tag 22 – Das Buch in deinem Regal, das die meisten Seiten hat
Tag 23 – Das Buch in deinem Regal, das die wenigsten Seiten hat
Tag 24 – Ein Buch, von dem niemand gedacht hätte, dass du es gelesen hast
Tag 25 – Ein Buch, bei dem die Hauptperson dich ziemlich gut beschreibt
Tag 26 – Ein Buch, aus dem du deinen Kindern vorlesen würdest
Tag 27 – Ein Buch, dessen Hauptperson dein „Ideal“ ist
Tag 28 – Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!
Tag 29 – Warum zur Hölle wurde dieses Buch verfilmt???

5 thoughts on “Bücherstöckchen in 29 Teilen – Teil 4

  1. Hassbuch kann ja eigentlich nur ne Schullektüre sein.;-)

    Aber hassen ?

    Also ich mochte überhaupt nicht lesen : Sansibar oder der letzte Grund von Andersch und Goethes „Leiden des jungen Werther“

    Die musste ich in der Schule lesen, wenn ich die heute lese sieht mein Urteil vielleicht anders aus, aber ich kann mich irgendwie nicht überwinden die Titel wieder anzufassen. 🙂

  2. Sansibar hat mich in der Schule auch gequält…. aber „Der Tod in Venedig“ und „Effie Briest“ haben mich noch mehr gefoltert….

  3. Woyzeck -.- das Ding hat mir mein Abi vermasselt, weil ich nicht im Sinne des Lehrplans erörtert habe, ob Woyzeck ein Opfer der Gesellschaft ist. Ausserdem fand ich es langweilig, moralinsauer und total dröge. Und dann wurden wir auch noch mit der Musikversion des Buches, vertont von Alban Berg, gequält o_O und DAS grenzt wirklich an Misshandlung

  4. Das kenn ich, Carny! Ich hab im Abi in Deutsch schlechter abgeschnitten als vorhergesehen, weil ich Der gute Mensch von Sezuan nicht so interpretiert habe, wie es die Lehrerin sah. Ich war stinksauer.

  5. wuaa ihr beschwört grade meine halbe Schulkarriere hoch…. gruselig… Mein Glück im Abi war, dass ich die Gegenwartsliteratur erwischte und „der vorleser“ und „Blueprint“ zusammen erörtern musste, was mir erstaunlich gut gelang 😀

    Aber der gute Mensch und Woyzeck…. gruselig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s