Eyjafjallajökull hat mich eingeholt

Chef war am letzten Donnerstag und Freitag in Berlin – hingeflogen, musste wegen Äijafjaddajökudd (so spricht man das aus) mit dem Zug nach Hause fahren.

Jetzt darf ich mich durch die Fluggesellschaftsbürokratie wälzen, um die halben Flugkosten wieder reinzuholen.

Montag halt. *winkt zu Garfield*

10 thoughts on “Eyjafjallajökull hat mich eingeholt

  1. Ich liebe Vulkane. Feuer ist mein Element. Und was ich hier besonders toll finde: ein Vulkan rülpst ein bisschen und die ach so hochgepriesene Technik liegt flach. Klasse. Eyjafallajökul FTW!

  2. Mein Azubi ist tieftraurig.

    Seine Eltern wollten eigentlich in den Urlaub fliegen.
    Und nu bleiben se hier und es hat sich was mit sturmfreie Bude und so. 😉

  3. Lobo: oh shit, das tut weh in dem Alter 🙂

    Rebhuhn: ich hab’s gegoogelt. Sowas lässt mir doch keine Ruhe und Isländisch gehört zu den Sprachen, die ich auf jeden Fall noch lernen will. Die haben noch zwei Buchstaben drin, die es auch im Altenglischen gab (daher die sehr weiche „d“-Aussprache für das Doppel-L).

    guggschd du: http://icelandic.hi.is/

    Hab ich noch nicht getestet, aus Zeitgründen, ist aber in meinen Favoriten schon gespeichert für bessere Zeiten 🙂

    Morgaine: Tröste dich, dafür hatte ich in Mathe und Chemie immer Fünfen! 🙂

  4. ich hab ratten zur pflege, die rattenbesitzer sollten eigtl heute aus thailand wiederkommen. ich fahr am mittwoch nach slowenien O.o ich hoffe das klappt alles zeitlich.

  5. Ich würde in die Doppel-ds noch ein L reinschmuggeln… So zumindest hat’s mir mein Isländischlehrer vor zig Jahren mal beigebracht. Klingt dann ein bisschen nach einem Dolly-Buster-D. 😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s