Freunde, Römer, Mitbürger!

Seit Donnerstag bin ich offziell Diplom-Physiker.

Schreibt gerade mein Patensohn.

Ich bin so stolz auf ihn.

Zumal ich „schuld“ bin an seinem Beruf, wie er immer wieder betont – als er zehn war, habe ich ihn ins Planetarium mitgenommen. Das hat ihn so beeindruckt, dass er sofort wusste: das will ich lernen, das will ich mal studieren.

Jetzt, 20 Jahre später, hat er es geschafft.

Super, Christoph! 😀

7 Kommentare zu “Freunde, Römer, Mitbürger!

  1. Glückwunsch deinem Patensohn und Glückwunsch dir als Patentante. Ich würde an deiner Stelle platzen vor stolz.

    Ich bewundere Menschen, die etwas von Physik verstehen. Oder von Mathe, oder von Japanologie oder die wissen, was ein Keilriemen ist. Alles Dinge von denen ich sowas von keine Ahnung habe… Aber am meisten bewundere ich Menschen, die sich ein Ziel setzen, und es unbedingt erreichen wollen, auch wenn es alles abverlangt. Toll!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s