Wat der Goethe und der Schiller komponiert hat

Dieser Beitrag von Nessy hat mich an eine Geschichte erinnert, die meine Oma oft erzählt hat:

Das muss in den 50er Jahren gewesen sein. Der Sohn der Türnachbarn meiner Großeltern wollte gerne Funker werden, scheiterte aber ein ums andere Mal am Allgemeinwissenstest.

Klagte der Nachbar meinem Opa im Hausflur sein Leid: „Herr Flötgen, der Jung tut mir so leid. Der will doch nur Funker werden. Muss der Jung denn wissen, wat der Goethe und der Schiller komponiert hat?“

Ich erinnere mich, dass mir „der Jung“ schon leid getan hat, als ich noch ein Kind war und diese Geschichte hörte. Ich habe ihm damals gewünscht, er hätte die Ausbildung machen können, obwohl ich keine Ahnung hatte, was ein Funker ist.

Das ist übrigens der gleiche Nachbar, der mit dem schönen überlieferten Satz an der Tür meiner Großeltern klingelte: „Herr Flötgen, könnse mich ma der Hammer leihen, unser Hilde sein Bett is kaputt, dat muss ich nägeln.“

Ich hab die Leute leider nicht mehr kennengelernt, aber sie müssen sehr nett gewesen sein, meine Großeltern mochten sie wohl sehr. Als ich geboren wurde, wohnten gerade die Nachfolger da. Bei denen in der Küche bin ich dann praktisch mit aufgewachsen.

Ach ja, und ich vermisse Omas Geschichten.

7 thoughts on “Wat der Goethe und der Schiller komponiert hat

  1. hach, da muss ich grinsen, solche Exemplare werden weniger, sind aber noch vorhanden. Ich arbeite ja bei einem Kreditinstitut, da hab ich das manchmal noch. Und mir macht es Spass, die sind so echt und ohne Deko.

    Gruß aus dem Pott
    Martina

  2. Achtung, ein ganz-am-Thema-vorbei Kommentar:

    oh Mann, Frau Lakritze!
    von wegen Samstag hättest du doch auch ein paar Tage früher sagen können…
    jetzt hab ich einem Bekannten zugesagt Samstag nach der Arbeit beim Umzug zu helfen und Sonntag sind wir auch nicht da.
    (und Bill (mit Frau Leinenhalterin) hat ein Date mit seinen Freundinnen)

    😦

  3. Martina: von wo aus dem Pott bist du denn? Ich aus OB.

    Markus: ich habs doch nicht früher gewusst!!! *heul*
    Aber der Prinz hat so oft in BN zu tun, da mach ich dann nen Sprung zu euch rüber beim nächsten Mal.

  4. Danke werte Lakritzefrau, ich konnte meiner kleinen Schwester gerade einen völlig entsetzten Gesichtausdruck bescheren.
    Auf ihr begeistertes „Ich war gestern in der Oper“ habe ich direkt mit einem „Oh cool, Goethe?“ gekontert.
    Danach war erstmal Stille *lach*

  5. ups, jetzt erst gelesen weil ich mal ein paar Tage weg war, ich bin aus OB, wohne in OB, arbeite in OB und wenn ich so wie gerade ein paar Tage weg war dann freu ich mich immer wieder da zu sein. Wieder hier, in meinem Revier……

    (Sterkrade, genauer gesagt für die Kenner, Schwarze Heide unmittelbar am Kloster)

    Hömma, machet gut nä

    Martina

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s