Die Geronten kommen!

Gestern war ich zum jährlichen Check beim Frauendoc.

Wir sehen uns selten, weil ich überwiegend sehr gesund bin. Wir mögen uns aber sehr, freuen uns immer, uns zu sehen und quatschen meist hinterher noch ein bisschen.

Im Büro lagen Prospekte zum Thema „Wechseljahre“. Ich guckte da so drauf und sagte: „Hm… da bin ich mal neugierig, wann das bei mir losgeht. Ich werd ja nächsten Monat 48.“

Da machte es Gong und wir saßen da und guckten uns fassungslos an. Jeder wusste, was der andere dachte:

„Fuck. Wir sind alt.“

48, das heißt nämlich: ich bin jetzt seit 26 Jahren seine Patientin.

In diesen 26 Jahren hat er mein Leben begleitet, mir geholfen, mich getröstet, mich beruhigt, er hat mich durch eine langwierige OP-Sache begleitet und war überhaupt immer da, wenn was anlag. Ist er bis heute.

Wenn mich jemand gefragt hätte: „Wie sieht er eigentlich aus, dein Frauendoc?“, dann hätte ich gesagt: „Och, das ist so ein schmaler Typ mit braunen Haaren.“

Er hätte umgekehrt vermutlich gesagt: „Das ist so eine mit Hummeln im Hintern, die macht Taekwondo und joggt. Haarfarbe variabel.“ Oder so.

Was sich da gestern gegenüber saß, waren ein Herr mit dünnem grauem Haar und rundlichen Hüften und Bäuchlein sowie eine alles andere als durchtrainierte Frau, die – zumindest sportlich gesehen – sehr ruhig geworden ist. (Und ebenfalls etwas mehr auf den Hüften hat.)

Worte waren keine nötig – wir mussten beide sehr lachen.

Mal sehen, ob er seinen Nachuntersuchungsspruch „Sie sind ein gesundes Mädchen!“ beibehält.

7 Kommentare zu “Die Geronten kommen!

  1. Du hast Dich wirklich gut gehalten. Die Wechseljahre packen wir locker.
    Liebe Grüße aus dem Norden

  2. ehrlich gesagt, ich finde Alter, also das was auf dem Papier steht, uninteressant. ich zB. bin 10 Jahre jünger wie du, meine Frau aber 4 Jahre älter (auch wie du).
    und ?
    die Hauptsache ist doch du fühlst dich wohl so wie du bist und wie du lebst, Ende.

    26 Jahre den gleichen Arzt find ich allerdings klasse
    🙂

  3. Frau Ährenwort: ach was. Sie wollen doch nicht im Ernst nochmal 20 sein, oder?! Sie sind doch großartig, gerade heute und jetzt (und ich auch).

    Nicole!!!! *freu* JA KLAR packen wir das – aber bei dir ist das doch noch weit weg, oder? Du bist doch ein ganzes Stück jünger als ich?!

    Markus: ich möchte, ganz ehrlich, keinen Tag jünger sein. Es ging eher darum, dass der Doc und ich uns schon so ewig kennen, dass wir gestern erst registriert haben, dass wir so viel älter geworden sind. Irgendwie war klar, dass wir uns beide immer noch so sehen, wie wir damals Anfang der 80er waren, als ich hierherzog.

    Übrigens haben wir auch in Paar mit eurer Alterskonstellation im Bekanntenkreis. Die glücklichste Ehe, die wir kennen.

  4. Wenn man auf der einen Seite von 25 ist denkt man, die auf der anderen Seite sind steinalt. Und wenn mann dann mal so weit auf der anderen Seite ist wie wir jetzt weiß man, nö, gar nicht, kein bisschen. Das ist ein so immenser Wissensvorsprung, um den kann man uns nur beneiden.

    Greisengrüße aus dem Pott

    Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s